Reute, Houston, São Paulo und zurück – Teil 2

Beitragsbild_Felix Baha 2

Nach seinem dualen Studium lernte Felix Baha drei Jahre lang den Service International bei SICK kennen, bevor ihn das Fernweh packte. Zunächst ging er in die USA, um sich in Houston um das Thema Aftersales zu kümmern. Anschließend zog es ihn in Richtung Süden: Bei SICK in Brasilien war er für die Service-Teams zuständig. Heute verrät er uns, welche Erfahrungen er mit nach Hause gebracht hat: Weiterlesen

Reute, Houston, São Paulo und zurück – Teil 1

Beitragsbild_Felix Baha 1

Nach seinem dualen Studium lernte Felix Baha drei Jahre lang den Service International kennen, bevor ihn das Fernweh packte. Zunächst ging er in die USA, um sich in Houston um das Thema Aftersales zu kümmern. Anschließend zog es ihn in Richtung Süden: Bei SICK in Brasilien war er für die Service-Teams zuständig. Im Gespräch erzählt er heute mehr Weiterlesen

Erster Platz beim Mikrosystemtechnik-Wettbewerb in Paris

Beitragsbild_Cablebot Team

Mit ihrem Prototyp „CABLEbot“, einem Kabeleinzugsroboter, überzeugten fünf Studierenden aus Freiburg die Jury beim diesjährigen internationalen Mikrosystemtechnik-Wettbewerb „iCan“ in Paris. Auch Jan Mahler, DH-Student in der Fachrichtung Elektrotechnik bei der SICK AG, ist Teil dieses Teams. Wir wollten mehr über das Projekt der Studierenden erfahren und haben bei ihm nachgefragt: Weiterlesen

„Job der Woche“: Entwicklungsingenieur Software m/w. Was steckt dahinter?

Beitragsbild_Team Thomas Schopp

Jede Woche veröffentlicht das SICK Karriere-Team auf Facebook und Twitter einen „Job der Woche“. Dieses Mal haben wir nachgefragt und Thomas Schopp, Gruppenleiter Software im Bereich Identification & Measuring hat uns viele Informationen zu dieser Position gegeben:   SICK Karriere: Sie haben derzeit eine Stelle „Entwicklungsingenieur Software m/w“ ausgeschrieben. Warum sind Sie auf der Suche nach Weiterlesen

SICK Summer University 2016

Beitragsbild_SSU 2016

16 Schülerinnen und Schüler haben während der SICK Summer University (SSU) die Ausbildung bei SICK kennengelernt. Ihre Aufgabe war es, die SICK INTELLIGENCE ARENA aufzubauen: Ein autonomes Stadion mit Beleuchtung, Lichteffekten, Torerkennung durch SICK-Sensorik und einem pneumatischen Einwurf-Mechanismus. Die Teilnehmer konnten sich für eine bestimmte Berufsgruppe Weiterlesen