„Job der Woche“: Applikationsingenieur (m/w) im Produktmanagement – Was steckt dahinter?

Jede Woche veröffentlicht das SICK Karriereteam auf Facebook und Twitter einen „Job der Woche“. Dieses Mal haben wir nachgefragt und Xaver Meier, Gruppenleiter Produktmanagement Industrial Instrumentation, hat uns viele Informationen zu dieser Position gegeben:

 

SICK Karriere: Sie haben derzeit eine Stelle für einen Applikationsingenieur (m/w) im Produktmanagement  ausgeschrieben. Warum sind Sie auf der Suche nach einem neuen Mitarbeiter / einer neuen Mitarbeiterin?

Xaver Meier: Wir beschäftigen uns mit Fluidsensoren und sind noch ein relativ neuer Bereich bei SICK. Da wir aktuell sehr stark wachsen, müssen wir unseren Geschäftsbereich verstärken. Wir wollen dadurch die Unterstützung unserer internationalen Tochtergesellschaften weiter intensivieren und ausbauen.

 

SICK Karriere: Welche Aufgaben und Tätigkeiten erwarten den neuen Mitarbeiter / die neue Mitarbeiterin?

Xaver Meier: Zur Unterstützung der nationalen und internationalen Vertriebsorganisationen gehören Produkt- und Applikationsschulungen und verschiedene Aufgaben an der Schnittstelle zwischen Vertrieb, Produktmanagement, Entwicklung und Applikationssupport.

 

SICK Karriere: Warum ist diese Stelle so interessant und was macht sie besonders spannend?

Xaver Meier: Spannend an dieser Stelle ist sicher die Interaktion mit Kollegen und vielen Kunden aus verschiedenen Ländern und Kulturen. Dazu ist auch eine internationale Reisetätigkeit notwendig. Man lernt herausfordernde Produktanwendungen kennen und kann sich ein internationales Netzwerk aufbauen.

 

Xaver Meier (vorne rechts) uns seine Kolleginnen und Kollegen freuen sich auf Verstärkung.

Xaver Meier (vorne rechts) uns seine Kolleginnen und Kollegen freuen sich auf Verstärkung.

SICK Karriere: Auf den zukünftigen Kollegen / die zukünftige Kollegin wartet ein neues Team. Wie würden Sie ihr Team beschreiben?

Xaver Meier: Bei uns bietet sich die Möglichkeit in einem sehr offenen, jungen und vor allem hilfsbereiten Team zu arbeiten. Den Abteilungszusammenhalt würde ich als hervorragend beschreiben. Man hat viel Freiraum für eigenverantwortliches Arbeiten. Durch den täglichen Kontakt zu Vertriebsorganisation, zu Entwicklungs- und Marketingabteilungen erweitert sich die bunte Mischung aus verschiedenen Charakteren und Altersgruppen und der Arbeitsalltag gestaltet sich sehr interessant und abwechslungsreich. Der Esprit in unserer jungen Organisation etwas Neues zu schaffen, ist deutlich zu spüren.

 

SICK Karriere: Stellen Sie sich den idealen Kandidaten / die ideale Kandidatin vor. Was soll er / sie mitbringen? Was ist Ihnen besonders wichtig?

Xaver Meier: Bewerber sollten Spaß am Umgang mit Kunden und Vertriebskollegen haben. Wir suchen eine Persönlichkeit im internationalen Geschäftsumfeld. Dazu gehört auch die Bereitschaft zu internationalen Reisen und nicht zuletzt technische Kompetenz.

 

SICK Karriere: Abschließend noch ein Satz zu folgender Frage: Warum zur SICK AG?

Xaver Meier: SICK ist ein innovatives Unternehmen in allen Bereichen,  und bietet sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten. Wir haben ein super Arbeitsklima in einem sehr dynamischen Umfeld.

 

SICK Karriere: Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg bei der Suche nach dem neuen Mitarbeiter / der neuen Mitarbeiterin.

 

Zur Jobbörse geht es hier: www.sick.de/jobs

Und weitere Informationen zur Fluidsensorik bei SICK zeigt das Video:

 

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.