Start ins Vorpraktikum

„Endlich geht es los!“, das waren unsere ersten Gedanken kurz vor dem Vorpraktikum-Start bei SICK.

Das Vorpraktikum für unser DH-Studium bei SICK startete für uns Anfang Juli, direkt nach unserem Abschluss. Noch dazu mitten im Hochsommer, was uns auch gleich einen heißen ersten Arbeitstag bei knapp 40 Grad bescherte.

DH-Blog3

Während unsere ehemaligen Klassenkameradinnen

und -kameraden den Sommer wohl noch am Strand oder im Freibad genießen, machten wir uns also auf den Weg zu SICK. Es war der erste richtige Arbeitstag und natürlich hatten wir verschiedene Erwartungen und auch die ein oder andere Befürchtung: Werden wir gut miteinander auskommen? Gelingt uns der Start ins Arbeitsleben? Wie wird das Arbeitsklima sein? Sind wir den Anforderungen auch wirklich gewachsen? Diese und viele andere Fragen gingen uns durch den Kopf, als wir uns auf den Weg zu SICK machten.

Angespannt und aufgeregt ging es also los!

Nach der Begrüßung im klimatisierten Kundenzentrum lernten wir unsere Ausbilder und unsere neuen Azubikollegen bei der Vorstellungsrunde kennen. Die anfänglich noch etwas angespannte Stimmung legte sich bald und die anschließende Frühstückspause hat die Stimmung noch zusätzlich aufgelockert.

DH-Blog1

Hierbei konnten wir uns näher kennenlernen. Dabei ist uns aufgefallen, dass wir aus ganz verschiedenen Richtungen zu SICK gekommen sind: direkt vom Abitur, nach der Ausbildung, als Meister, als Familienvater oder als ehemaliger Student. Für reichlich Gesprächsstoff war also gesorgt.

In der ersten Arbeitswoche haben wir viel über unseren neuen Arbeitgeber gelernt und wurden auf den Arbeitsalltag vorbereitet. Neben einer Telefonschulung sowie einer Schulung, in der uns die Richtlinien für Briefe, Protokolle und E-Mails näher gebracht wurden, standen viele praktische Tipps für den Arbeitsalltags auf dem Programm.

Für vier Studenten von uns war dies allerdings nichts Neues mehr: sie sind bereits drei Wochen früher gestartet, um die SICK Summer University zu organisieren.

Kennt ihr die SICK Summer University?

Die SICK Summer University ist ein Ferienprojekt für technikinteressierte Schülerinnen und Schüler, die ein technisches Studium machen möchten. Unsere vier Kollegen entwickelten eine Aufgabe rund um Lego Mindstorm und betreuen die Veranstaltung von Beginn bis zum Ende. Anfang August ist es soweit – die vier werden natürlich auf der Facebook-Seite „SICK Ausbildung“ berichten!

DH-Blog2

Unsere Erwartungen wurden erfüllt!

Alles in allem lässt sich nach den ersten 3 Wochen vom Vorpraktikum ein sehr positives Resümee ziehen: Wir haben viel Neues erfahren und gelernt und freuen uns nun darauf, das Gelernte bei SICK einzusetzen und neue Herausforderungen anzugehen. Und das alles bei einem angenehmen und vertrauensvollen Arbeitsklima!

Wie ihr sehen könnt, sind wir also gut bei SICK angekommen und freuen uns auf die nächsten 3 Jahre Studium! Falls ihr Fragen zum dualen Studium habt, meldet euch über die Kommentare dieses Beitrags, wir beantworten sie gerne.

 

Viele Grüße
Euer DH-Studiengang 2015

Print Friendly

4 Gedanken zu “Start ins Vorpraktikum

  1. Vanessa Gerber sagte am :

    Hallo Sick-team
    Wie wird es mit dem Bewerben für ein DH Platz gehandhabt, wenn man nach dem Abitur erst ein Jahr im Ausland verbringen möchte?
    Wäre es möglich, schon jetzt für ein Studienplatz in zwei Jahren zu bewerben?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Vanessa

    • Sandra Winterhalter sagte am :

      Hallo Vanessa! Unser Auswahlverfahren startet immer ein Jahr vorher im Juli und dauert meist bis Oktober. Wenn du über den gesamten Zeitraum hinweg im Ausland bist, solltest du dich schon früher bei uns bewerben (z.B. im Mai / Juni). Wichtig ist dann, genau anzugeben, wann du weg bist. Damit wir vorher noch eine Möglichkeit haben, dich kennenzulernen. Viele Grüße, Sandra

  2. Helbich sagte am :

    Hallo liebes SICK-Team,

    meine Frage bezieht sich auf die Zeit nach dem Ausfuellen des Fragebogens.
    Wie lange hat es bei euch gedauert bis Ihr hierzu eine Antwort bekommen habt?

    Waere echt super, wenn Ihr mir hierzu eine Antwort geben koenntet,

    Gruss,

    Dominik

    • Sandra Winterhalter sagte am :

      Hallo Dominik,
      wir versuchen, uns nach dem Einsenden des Fragebogens innerhalb von 4-6 Wochen zu melden. Das kommt aber auch immer darauf an, wann die Assessment Center stattfinden.
      Wenn du konkret fragen zu deiner eigenen Bewerbung hast, darfst du uns gerne unter 07681/202-3104 anrufen, dann geben wir dir Auskunft.
      Grüße aus Waldkirch,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.