Unser Messe-Einsatz in Hannover

Für unsere Auszubildenden Lisa, Jana und Melike ging es in der vergangenen Woche nach Hannover. Ein Kurzurlaub mit Stadtbummel und Sightseeing? Nicht ganz. Der Grund für ihre Reise war ein anderer. Wir wollten mehr erfahren und haben bei den drei nachgefragt:

 

SICK Ausbildung: Lisa, Jana und Melike, stellt euch doch mal kurz vor (Alter, Ausbildung).

Lisa, Jana, Melike: Wir sind Lisa (19 Jahre), Jana (20 Jahre) beide im 2. Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau und Melike (19 Jahre), Studentin DH-Industrie.

 

Am-Stand-bearbeitetSICK Ausbildung: Für euch ging es in der letzten Woche nach Hannover. Was war der Grund für eure Reise?

Lisa, Jana, Melike: Der Grund für unsere Reise war die weltweit wichtigste und größte Industriemesse in Hannover, bei der SICK mit einem Messestand vertreten war. Dadurch bekamen auch wir die Möglichkeit, mit nach Hannover zur Messe zu fahren und als Unterstützung am Messestand mitzuwirken.

 

SICK Ausbildung: Wie ist dieser Einsatz zustande gekommen?

Lisa, Jana, Melike: Der Vorschlag Azubis und Studenten auf der Hannover Messe einzusetzen, kam aus der Marketing-Abteilung. Aufgrund der guten Erfahrung im Vorjahr hat unsere Ausbilderin auch dieses Jahr den Einsatz für uns organisiert. 🙂

 

SICK Ausbildung: Die Hannover Messe ist mit rund 16 Hallen eine sehr große Messe. Welche Erwartungen hattet ihr?

Lisa, Jana, Melike: Wir haben eine wirklich große Messe erwartet, aber unsere Vorstellung wurde um Weiten übertroffen! Noch keiner von uns drei hat bisher so ein riesiges Messegelände gesehen. Außerdem hatten wir gehofft, viele neue Leute zu treffen, sowie einige unserer Sensoren am Stand ausgestellt zu sehen. Anders als erwartet, wurden unsere Produkte dann eindrucksvoll an unterschiedlichen Exponaten im Einsatz gezeigt.

 

SICK Ausbildung: Wie habt ihr euch auf die Messe vorbereitet?

Lisa, Jana, Melike: So richtig auf die Messe vorbereiten, konnten wir uns nicht. Wir haben uns vorab im Internet informiert und es gab auch einige Vorbereitungstermine mit der Marketing-Abteilung. Trotzdem hatten wir keine konkrete Vorstellung, wie es wirklich sein wird und waren einfach nur gespannt.

Schon einige Wochen vor der Messe haben wir uns ein paar Mal getroffen, um unser Outfit anzuprobieren. Zuerst waren wir wegen der knalligen Farbe etwas skeptisch, aber während der Messe konnten wir schnell feststellen, dass die knallige Farbe unseres Kleides sehr auffällig war, in der Gruppe super wirkte, zum Gesamtbild unseres Standes passte und dadurch einen großen Wiedererkennungswert hatte!

 

SICK Ausbildung: Euch wurden bestimmte Aufgaben zugeteilt – welche waren das?

Lisa, Jana, Melike: An unserem Stand konnten interessierte Besucher anhand eines Showcases einen Produktionsauftrag aufgeben und ihn auch abschließen. Am Ende erhielten Sie dann einen Kugelschreiber, der individuell mit einem Laser geprägt wurde. An diesem Showcase haben wir die meiste Zeit mitgeholfen.

Zu unseren weiteren Aufgaben gehörten die Unterstützung der Info-Theke, sowie die tägliche Promotion-Aktion: Jeden Morgen standen wir mit zwei großen Kartons Werbegeschenken an einem Eingang der Messe und haben diese an zahlreiche Besucher verteilt.

 

Werbegeschenke_bearbeitet

SICK Ausbildung: Hattet ihr auch die Gelegenheit, die Messe und die Stände anderer Firmen anzuschauen?

Lisa, Jana, Melike: Da Angela Merkel und Barack Obama die Hannover Messe besuchten, lief der erste Tag ziemlich chaotisch ab. Durch die vielen Sicherheitsmaßnahmen blieb die Besucherzahl an dem Tag eher gering. Dadurch hatten wir die Gelegenheit, auch mal über das Messegelände zu schlendern und einige Eindrücke zu sammeln. Besonders interessant war für uns, wie sich die Konkurrenz präsentierte. Aber da die Messe so riesig ist, hatten wir weder Zeit noch die Lust, wirklich alles anzuschauen – unsere Füße taten nämlich schon am ersten Tag weh!

 

SICK Ausbildung: Was waren eure Messe-Highlights, die ihr so schnell nicht vergessen werdet?

Lisa, Jana, Melike: DAS Messe-Highlight war unser Werbegeschenk – die überaus beliebten Lenkdrachen, die uns beinahe schon „aus den Händen gerissen“ wurden. Zu unseren kleineren Highlights zählen wir das wahnsinnige Messegelände, den Kontakt mit vielen Menschen aus den unterschiedlichsten Nationen und natürlich das Gratis-Popcorn an jeder Ecke. 🙂


Robi_bearbeitet
SICK Ausbildung: Hat euch diese Erfahrung weitergebracht? Was könnt ihr aus diesem Einsatz mitnehmen?

Lisa, Jana, Melike: Auf der Hannover Messe konnten wir einiges über unsere Produkte erfahren und an den Exponaten sogar sehen, wie diese eingesetzt werden. Am meisten aber hat es uns Spaß gemacht, neue Kolleginnen und Kollegen kennen zulernen und mit ihnen zusammenzuarbeiten!

Abschließend können wir sagen: die Woche auf der Messe war für uns eine tolle Erfahrung! Und was wir noch von unserem Einsatz in Hannover mitnehmen konnten? Viele coole Werbegeschenke! 🙂

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.